FDP-Haushaltsexperte KLEIN: „Wir kümmern uns

FDP-Haushaltsexperte KLEIN: „Wir kümmern uns um soziales Miteinander und Umwelt in Bayern“

Haushaltsberatungen
FDP-Haushaltsexperte KLEIN:
„Wir kümmern uns um soziales Miteinander und Umwelt in Bayern“
 
München, 22.10.2012 (pa). „Wir kümmern uns nicht nur um Wirtschaft, sondern auch um die sozialen Belange unserer Mitbürger und um unsere Umwelt“ betonte Karsten Klein (Aschaffenburg), haushaltspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion, anlässlich der in dieser Woche anstehenden Beratung der Haushaltspläne des Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familien und Frauen sowie des Umweltministeriums.
 
Dies lasse sich, so Klein weiter, ganz klar an den Zahlen des Haushalts ablesen: „Wir investieren beispielsweise zusätzlich 1,3 Millionen Euro in die Umwelt, für die Errichtung und den Betrieb von Umweltstationen und die Verbesserung des Hochwasserschutzes in Bayern.“
 
Auch im Sozialbereich könne man aus der Sicht des FDP-Haushaltsexperten eine positive Bilanz vorlegen. „Dort haben wir eine Erhöhung um 1,63 Millionen Euro eingebracht. Die Mittel kommen in besonderer Weise Taubblinden zugute. Darüber hinaus unterstützen wir die ehrenamtliche fachgerechte Tätigkeit als Betreuer und stärken die Belange der  Vertriebenen. Dies zeigt: Nicht nur die Wirtschaftspolitik, sonder auch Soziales und Umwelt sind bei uns in guten Händen“, schloss Klein.