Haushalt des Wirtschaftsministeriums

Der Wirtschaftsstandort Deutschland steht vor großen Herausforderungen. Der Fachkräftemangel ist längst Realität, beim Thema Digitalisierung haben wir weltweit den Anschluss verloren. Hier muss Politik handeln.

Wir Freien Demokraten fordern ein Zuwanderungsgesetz für Fachkräfte, damit unsere Unternehmen endlich wieder all ihre Stellen besetzten können. Unbesetzt Stellen führen zwangsläufig zu Wohlstandsverlusten.

Mit der digitalen Transformation erleben wir zurzeit einen Umbruch in allen Lebensbereichen, auch in der Wirtschafts- und Arbeitswelt. Um das politisches Kompetenzwirrwarr zu beenden, fordern die Freien Demokraten die Bündelung aller Kräfte in einem Digitalisierungsministerium.

Pressemitteilungen

Aktuelle Pressemitteilungen zu den Themen Wirtschaft, Enegie und Digitaliesierung.


  • 29. Jan. 20
    Bundesregierung setzt beim Klima weiter auf Ineffizienz mehr
  • 21. Jan. 20
    GroKo feiert mit dem nationalen Kohleausstieg einen Pyrrhussieg mehr
  • 16. Jan. 20
    GroKo-Kohleausstieg sofort stoppen mehr
  • 16. Jan. 20
    Abstimmungsverhalten Organspende mehr
  • 10. Dez. 19
    Bundeswehr nicht weiter zum Stammkunden des BRHs machen – Verteidigungsministerin ist gefordert mehr
  • 30. Okt. 19
    Entlastung Bürger: 0 - Teure Wahlgeschenke: 1 mehr
  • 24. Okt. 19
    Spahns große Entlastung der Versicherten entpuppt sich als Luftnummer mehr
  • 22. Okt. 19
    Einladung nur an CSU-Mandatsträger mehr
  • 16. Okt. 19
    Die CSU muss bei der Grundsteuerreform den Worten Taten folgen lassen mehr
  • 9. Okt. 19
    Die Rangliste des Weltwirtschaftsforums muss ein Weckruf sein mehr

Reden im Plenum

Meine Reden im Deutschen Bundestag zum Haushalt des Wirtschaftsministeriums.

Voriges 1 von 1 Nächstes
Voriges 1 von 1 Nächstes

Statements

kurze Statements zu Themen rund um Wirtschaft, Energie und Digitalisierung

Vortrag bei der vbw im Schloss Aschaffenburg

Wahlkampfauftakt mit Nicola Beer

Soziale Marktwirtschaft in der Energiepolitik

Union beschädigt Wirtschaftsstandort Deutschland

Versäumnisse bei digitaler Infrastruktur: Regierung hängt Deutschland ab