Aschaffenburg, 9. Mai 2012

Neue Zufahrt zu den Sportplätzen an der Darmstädter Straße

Grünes Licht aus dem Landtag für die neue Zufahrt zu den Sportplätzen an der Darmstädter Straße

Heute hat der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags einem Grundstücksverkauf an die Bundesrepublik Deutschland zugestimmt, teilte Berichterstatter Karsten Klein (FDP) mit. Das Grundstück wird für die neuen Zufahrten der Sportplätze an der Darmstädter Straße, TuS Leider und DJK, benötigt.

Die Zufahrt für Radfahrer, Fußgänger und PKW‘s mündet dann in den Auweg. Fußgänger wie auch Radfahrer werden in Richtung Leider in die gerade entstehende Unterführung geleitet. Der Umbau ist so Teil des Gesamtkonzepts „kreuzungsfreier Übergang zwischen Leider, Nilkheim und den Sportplätzen“. Dies ist ein deutlicher Zugewinn für die Verkehrssicherheit vor allem junger Sportler.