20. Februar 2019

Jetzt implodiert die Gorch Fock Sanierung

Pressemitteilung

Zur Berichterstattung über die drohende Insolvenz der Elsflether Werft AG erklärt der haushaltspolitische Experte und zuständige Berichterstatter der FDP-Bundestagsfraktion Karsten KLEIN:

Jetzt implodiert die Gorch Fock Sanierung. Wenn die Werft Insolvenz anmeldet, dann kommt die Sanierung des Schiffs wohlmöglich zum Vollstopp. Es ist zu befürchten, dass die Kosten dann noch einmal massiv steigen, alleine schon wegen des Eigentumsvorbehalts nicht bezahlter Subunternehmer. Die Bundesregierung muss sicherstellen, dass der Steuerzahler für Teile der Gorch Fock nicht zweimal bezahlt.

Wenn man dann noch mitbekommt, dass Edelhölzer im Millionenwert verbaut werden sollten, dann fragt man sich schon, was der Prüfer des BMVgs in der Angelegenheit Gorch Fock eigentlich getrieben hat? Es würde mich nicht wundern, wenn wir am Ende feststellten, dass wir mit den Sanierungsgeldern zwei neue Gorch Fock hätten bauen können. So geht es einfach nicht.

Presseschau