Durch den Druck des Rechnungshofes

Durch den Druck des Rechnungshofes gesteht Ministerin von der Leyen zwar die Fehler ein. Sie bleibt jedoch die Antworten wie es zu solch Fehlverhalten kommen konnte schuldig. Hier ist schnellstens Aufklärung nötig und Verantwortliche müssen benannt werden.Des Weiteren muss das Ministerium in der Lage sein eine Gesamtübersicht der Vorgänge vorzulegen. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ursula-von-der-leyen-raeumt-gravierende-maengel-bei-vergabe-von-berater-jobs-ein-a-1236122.htmlAffäre im Verteidigungsministerium: Von der…